Skip to main content

Hunde Trockenfutter – Vergleiche und Vorteile

Das Angebot an Hunde Trockenfutter ist inzwischen unüberschaubar geworden. Es wird nicht nur Hundetrockenfutter sonder auch Nassfutter, BIO, mit Getreide, ohne Getreide und veganes Futter angeboten. Dazu gibt es noch die Möglichkeit als Hundebesitzer zu barfen.

Pauschal kann man nicht sagen, was die beste Möglichkeit ist, dass Du Deinen Hund gut und gesund ernährst. Wichtig ist, dass wir unseren vierbeinigen Freund mit hochwertigem Trockenfutter versorgen.

Grün markiert ist unser Vorschlag des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Blau markiert der Bestseller.

1234
GranataPet liebl. Mahlzeit Mini Adult Geflügel, 1 x 2 kg Unsere Empfehlung! Chappi Brocken mit Huhn, Vollkorn 3 x 3 kg Royal Canin 35206 Mini Adult 8 kg Pedigree Adult Hundefutter Geflügel - 1 x 15 kg Unser Favorit!
Modell GranataPet liebl. Mahlzeit Mini Adult Geflügel, 1 x 2 kgChappi Brocken mit Huhn, Vollkorn 3 x 3 kgRoyal Canin 35206 Mini Adult 8 kgPedigree Adult Hundefutter Geflügel – 1 x 15 kg
Testergebnis

97.5%

"Die Hunde lieben es!"

93%

"Gut verträglich, dezenter Geruch!"

95.75%

"Das Futter an sich ist Super!"

93.75%

"Tolles Futter zu gutem Preis-Leistungsverhältnis!"

Bewertung
Preis

21,77 € 21,85 €

EUR 10,93 / kg - inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,93 €

EUR 2,03 / kg - inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

EUR 3,75 / kg - inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

38,49 €

EUR 2,50 / kg - inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Lesen Sie dazu bitte auch wie wir vergleichen.

Vorteile:

  • Trockenfutter ist kostengünstig
  • Trockenfutter lässt sich leicht lagern
  • Hundetrockenfutter hat einen konzentrierten Nährstoffgehalt
  • durch das füttern mit Hundetrockenfutter wird Zahnstein reduziert
  • Hunde Trockenfutter hat eine lange Haltbarkeit
  • Hunde Trockenfutter können fast alle Rassen vertragen

Nachteile:

  • man muss sich an die Altersvorgaben halten
  • Hunde fressen einfach zu viel ohne Aufsicht
  • Hunde bekommen bei der Nahrungsaufnahme keine Flüssigkeit 
Trockenfutter im Napf

Weitere Vorteile des Trockenfutters

Wenn Du Deinen Hund mit Trockenfutter fütterst hast Du und Deine Tier schon einige Vorteile. Das Futter ist sofort für den Verzehr bereit und kann sehr einfach in Portionen eingeteilt werden. Es gibt eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Damit ist es schon sicher, dass auch das passende Futter für Dein Tier dabei ist. Für Hunde mit Allergien gibt es angepasste Hundetrockenfutter-Sorten.

Was genau ist Hundetrockenfutter?

Es gibt einige erwähnenswerte Marken die sich durch besondere Zutaten hervortun. Dazu zählen die Marken von Herstellern wie Josera, Wolfsblut, Royal Canin und Hundetrockenfutter BoschBei diesen Marken kommen u.a. Zutaten die aus trockenen Lebensmitteln stammen bzw. trockenen Zutaten wie Reis hergestellt werden. Es gibt einen so genannten Restwassergehalt, der bei dieser Art von Produkten bei max. 14 Prozent liegt. Das ist wenig und Du musst Deinem Hund immer ausreichend Wasser zum Futter hinzu stellen. Er braucht bei der Aufnahme von Trockenfutter auf jeden Fall ausreichen zusätzliches Wasser um seinen Tagesbedarf zu decken.

Man kann diese Futterart auch in sehr großen Säcken kaufen und wenn man diese kühl und trocken lagert sind sie bis zu 12 Monaten haltbar. Bitte lagere dieses Futter nicht in einem beheizten Raum, sondern nur in kühlen Räumen, die mit lüften kann und die Fenster zum öffnen haben. Wenn Du Trockenfutter kaufst mit einem hohem Fleischanteil, dann kann dieses nur viel kürzer gelagert werden. Es kann schnell anfangen zu schimmeln.

Wie viel Trockenfutter soll ich täglich füttern?

Wir versuchen Dir hier einen kleinen Überblick in der Tabelle zu geben, was die von Experten empfohlene Futtermenge für den Tag ist. Hier speziell bezogen auf Hundetrockenfutter. Wir raten Dir nur Getreidefreies Hundetrockenfutter zu geben, das ist ein hochwertiges Trockenfutter und der Hund bekommt damit alle Nährstoffe die er braucht. Bitte Wasser nicht vergessen!

GewichtWelpeAdultSenior
10 kg145 Gramm115 Gramm85 Gramm
20 kg245 Gramm193 Gramm140 Gramm
30 kg330 Gramm260 Gramm190 Gramm
40 kg410 Gramm325 Gramm240 Gramm
60 kg560 Gramm455 Gramm350 Gramm
80 kg690 Gramm545 Gramm400 Gramm

Ein älterer Hund braucht nicht mehr soviel Futter

Ein Hund verdaut anders als ein Wolf

Wie oben schon geschrieben vertrauen viele Hundebesitzer auf getreidefreies Futter. Wir haben in einem Internet-Forum einen Kommentar gefunden, dort schrieb eine Userin: „Getreide fördert Allergien und macht krank„. Das können wir so nicht unterschreiben. Denn dies wurde im Jahr 2013 von einer schwedischen Forschergruppe widerlegt. Denn bei einem Vergleich der Gene von unseren heutigen Hunden und von Wölfen wurde festgestellt dass Genveränderungen stattgefunden haben. Durch das in den letzten Jahrtausende immer enger mit dem Menschen zusammen leben haben Hunde die Fähigkeit entwickelt auch Stärke zu verdauen.

Aber auch viele Futter die als „getreidefrei“ angeboten werden enthalten Stärke die von Kartoffeln kommt. Das wiederum macht dieses Futter wieder vergleichbar mit getreidehaltigem Futter. Man kann also pauschal nicht sagen, dass getreidefreie Futter auch gleich glutenfrei sind.

Was ist besser: Trockenfutter oder Nassfutter?

Das kommt immer darauf an wie Du es sehen willst. Trockfutter ist unschlagbar günstig im Preis. Wenn man als Tagesration 200 Gramm annimmt, dann gibt es dies schon ab einem Preis von 18 Cent. Man kann das Futter in größeren Säcken kaufen und hat damit für mehrere Wochen Futter para. Es ist leicht für unterwegs zum mitnehmen und man kann es einzeldosiert auch mal als Leckerli geben.

Das Nassfutter – auch Feuchtfutter genannt ist mit einem hohen Wassergehalt sehr gute für die Hunde, weil diese im Allgemeinen nicht viel trinken. Die Tiere lieben Nassfutter weil es gut und intensiv riecht und viele Fleischstücken dabei sind. Auch schlechter Fresser mögen Nassfutter. Hier liegt eine Tagesration, wenn man von ca. 750 Gramm täglich ausgeht, bei 2,80 EUR. Die Dosen sind recht schwer zu tragen und man fabriziert Verpackungsmüll.