Skip to main content

Stiftung Warentest Testergebnis Hundefutter Juni 2016

Das Fazit des Tests: Wenn Du als Hundehalter mit Trockenfutter fütterst, ist das schon ok. Trockenfutter ist auch preislich günstiger als Nassfutter.

Die Tagesration von 200 Gramm gibt es schon ab 18 Cent, ein Drei-Kilo-Sack kann so zwei Wochen reichen. Zum Vergleich: Die günstigste Tagesration Feuchtfutter gab es laut der Stiftung-Warentest-Ausgabe von März 2015 durchschnittlich für 2,80 Euro.

Den kompletten Hundefutter Test können Sie kostenpflichtig herunterladen bei: https://www.test.de/Hundefutter-trocken

Stiftung Warentest, Ausgabe Juni 2016: Die Bewertungen

Alleinfutter mit Getreide (Gesamtnote)

  • Edeka Vitacomplete (1,2)
  • Netto Marken-Discount/Sancho Aktiv Mix (1,2)
  • dm/Dein Bestes (1,3)
  • Bosch High Premium Concept (1,4)
  • Chappi Vollkost Brocken (1,5)
  • Kaufland/K-Classic High Premium Adult (1,5)
  • Pedigree Vital Protection Adult (1,5)
  • Markus-Mühle Black Angus Rind (1,6)
  • Aldi (Nord)/Alnutra High Premium (1,8)
  • Aldi Süd/Romeo High Premium (1,8)
  • Frolic 100% Complete (1,8)
  • Meradog Premium Line Brocken (1,9)
  • Purina Beneful (1,9)
  • Dinner for Dogs Wellness (2,1)
  • Rewe/Ja! Trockenfutter (2,1)
  • Lidl/Orlando Nuggets (2,2)
  • Happy Dog NaturCroq (2,3)
  • Bozita Naturals (3,0)

Alleinfutter ohne Getreide (Gesamtnote)

  • Fressnapf/Real Nature Wilderness (2,0)
  • Natur Plus Activa (2,1)
  • Hill’s Ideal Balance (3,3)
  • Yarrah Adult Dog food (4,6)
  • Bubeck Pferdefleisch No. 89 (5,0)