Skip to main content
Wolf

Wolfsblut Hundefutter Test & Vergleich (12/2019): Trocken- & Nassfutter

Was sind die Unterschiede zwischen Wolfsblut Trocken- und Nassfutter?

Von Wolfsblut Hundefutter gibt es zahlreiche Sorten. Diese sind entweder als Nass- oder Trockenfutter zu kaufen. In Abhängigkeit davon, ob du nasses oder trockenes Futter verwendest, gestalten sich die Vorteile und Nachteile des Futters. Während Nassfutter einen hohen Wassergehalt hat, besitzt trockenes Hundefutter einen niedrigen Gehalt an Wasser. Mit dem Energiegehalt verhält es sich genau umgekehrt. Das hat zur Folge, dass eine kleine Menge an Trockenfutter und eine große Portion Nassfutter für Hunde notwendig ist. Trockenfutter von Wolfsblut hat zudem den Vorteil, dass es länger als Nassfutter haltbar ist. Berücksichtige diese Punkte vor der Entscheidung zwischen Trocken- und Nassfutter.

Für Hunde welchen Alters gibt es Wolfsblut Hundefutter?

Von Wolfsblut gibt es sieben unterschiedliche Kategorien an Hundefutter. Es gibt Futter für ausgewachsene Hunde, Senioren und auch kleine sowie große Welpen. Des Weiteren bietet Wolfsblut Futter für Tierärzte, kleine und große Hunde an. Alle diese Varianten an Hundefutter zählen zum Alleinfutter. Es ist somit ausreichend, wenn du deine Fellnase mit diesem Futter fütterst. Du benötigst kein weiteres Hundefutter.

Auch Ergänzungsmittel gibt es von Wolfsblut. Zu diesen gehören beispielsweise Fish Snacks, Hundekeks und Cracker, Squashies Softsnacks, Natur-Kauartikel, Nahrungsergänzung und VetLine Booster.

Die nassen und trockenen Alleinfuttermittel von Wolfsblut für Hunde

Suchst du ein vollwertiges Nahrungsmittel für deinen Liebling, entscheide dich für ein Alleinfuttermittel.

Wolfsblut-Hundefutter

Einer von diesen lieben Fellnasen frisst gern Wolfsblut-Hundefutter

Diese alleinigen Futtermittel gibt es für Welpen von Wolfsblut:

  • African Puppy
  • Black Bird Puppy (Large Breed)
  • Wild Duck Puppy (Large Breed)
  • Deep Glade Puppy
  • Cold River Puppy
  • Foodies Choice Puppy
  • Wild Pacific Puppy (Large Breed)
  • Gold Fields Puppy
  • Grey Peak Puppy
  • Range Lamb Puppy
  • Wide Plain Puppy
  • Wild Game Puppy
  • Blue Mountain Puppy

Für Senioren findest du diese alleinigen Futtermittel:

  • African Dog Senior
  • Black Bird Senior
  • Gold Fields Senior
  • Grey Peak Senior
  • Wild Duck Senior
  • Wide Plain Senior

Suchst du ein gutes Hundefutter für einen ausgewachsenen Hund, kannst du dich zwischen diesen Sorten entscheiden:

  • African Dog
  • Alaska Salmon
  • Atlantic Tuna
  • Black Bird
  • Black Marsh (Pure)
  • Wild Pacific
  • Blue Mountain
  • Wild Camel (Pure)
  • Crocoria
  • Cold River
  • Wide Plain Light
  • Chickeria
  • Dark Forest
  • Deep Glade
  • Wild Game Adult
  • Down Under
  • Foodies Choice
  • Gold Fields Adult (Pure)
  • Golden Goose
  • Green Valley
  • Grey Peak Adult (Pure)
  • Hunters Pride
  • Jack Rabbit
  • Polar Night
  • Range Lamb
  • Red Rock
  • Western Cape
  • White Cloud Active
  • Wild Boar
  • Wild Duck Adult
  • Wide Plain (Pure)

Du siehst, dass es von Wolfsblut für jede Fellnase ein passendes Hundefutter gibt. Die Vielfalt an Sorten ist riesig, sodass auch sehr wählerische Hunde schnell eine passende Mahlzeit finden. Solltest du dir unsicher sein, welches Futter deinem Haustier schmeckt, ist es sinnvoll ein kleines Testpaket zu bestellen.

Welches der vorgestellten Wolfsblut Hundefutter passt am besten zu zu deinem Hund?

Es gibt von Wolfsblut Futter für junge, ausgewachsene und alte Fellnasen. Um das passende Futter zu finden, solltest du wissen ab welchem Alter du ein Hundefutter einsetzt.

Üblicherweise gilt ein Hund bis zum sechsten Lebensmonat als Welpe. Bei größeren Hunderassen wird Welpenfutter auch bis zum achten Lebensmonat genutzt. Somit gilt ein Vierbeiner ab dem sechsten bis achten Lebensmonat als Junghund und kann entsprechendes Futter erhalten. Ab dem ersten Lebensjahr erfolgt meist die Umstellung auf Hundefutter für Erwachsene.

Wolf

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wolfsblut Hundefutter miteinander vergleichen?

Um das passende Hundefutter zu finden, gibt es einiges zu beachten. Nur so findest du für deine Fellnase das passende Futtermittel.

Achte bei der Auswahl deines Hundefutters auf diese Punkte:

  • Anteil an Fleisch
  • Nebenerzeugnisse
  • Zusätze
  • Alters- und Größenangabe

Ein hoher Anteil an Fleisch zeigt, dass ein Hundefutter viel Energie liefert. Dies ist besonders für heranwachsende Hunde wichtig. Es empfiehlt sich ein Futtermittel zu wählen, welches einen Fleischanteil von mindestens 70 Prozent besitzt.

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Hundefutter, die Nebenerzeugnisse enthalten. Zu diesen gehören zum Beispiel Gemüse, Getreide und Fell. Hochwertige Futtermittel haben lediglich einen geringen Anteil dieser Stoffe und listen sie auf der Verpackung im Detail auf.

Gutes Hundefutter ist ohne Farb- und Geschmacksstoffe. Diese chemischen Zusätze können nicht nur Erkrankungen auslösen, sondern auch zu Unverträglichkeiten führen.

Bei der Wahl deines Hundefutters solltest du auf die Angaben des Herstellers achten. Auf der Verpackung des Trocken- oder Nassfutters gibt es nicht nur Fütterungsempfehlungen, sondern auch Altersangaben.

Welche Vorteile hat Hundefutter von Wolfsblut?

Futtermittel von Wolfsblut gelten als hochwertiges Nass- und Trockenfutter für Hunde verschiedener Altersklassen. Dabei haben die Hundefutter einen hohen Anteil an Fleisch und sind ohne Soja sowie Mais gemacht. Ebenso fehlen Geschmacks- und Farbstoffe im Futter, sodass es eine gesunde Haupt- oder Zwischenmahlzeit darstellt. Entscheidest du dich für Wolfsblutfutter, erhältst du somit artgerechtes sowie naturbelassenes Hundefutter, welches weder Hormone noch Antibiotika enthält und ohne Abfallstoffe in Deutschland produziert wird.

Was genau ist die Wolfsblut VetLine?

Bei Wolfsblut gibt es neben klassischen Futtermitteln für Welpen, Senioren und ausgewachsene Hunde auch die VetLine Hundefutter. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie auf die Bedürfnisse von kranken Hunden abgestimmt sind. In Abhängigkeit von der Krankheit deines Hundes kannst du dich somit für ein passendes Futter entscheiden, welches die Fellnase gut versorgt. Bist du dir bei der Entscheidung unsicher, empfiehlt es sich den Tierarzt um Rat zu fragen.

Tipp: Auch für übergewichtige Hunde gibt es ein hochwertiges VetLine Futtermittel. Dieses Futter ist so konzipiert, dass es sättigt, gut schmeckt und trotzdem nur die benötigte Energie liefert.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.wolfsblut.com/

Ähnliche Beiträge